NeutralPN.png
Loksim für Anfänger und ein Lehrgang für den Editor
Gültig für alle Versionen - Stand Februar 2012


Hallo Loksim-Anwender,

auch im Loksim-Forum wird immer wieder die Frage gestellt wie und wo man den Umgang mit dem Editor erlernen kann. Es gibt zwar für alle Bereiche genau Gebrauchsanweisungen die aber nicht unbedingt für Einsteiger verständnisvoll geschrieben sind.

Diese haben aber, wie alle Anleitungen das so an sich haben, eine etwas unangenehme Eigenart. Man versucht wie bei jedem Computerprogramm alles der Reihe nach aufzulisten und zu erklären. Damit kann man im Prinzip nicht umgehen, weil sich keine Verständnislogik aufbaut.
 
Mit anderen Worten gesagt, versuche ich nicht ein Computerprogramm so systematisch zu lernen, dass alle Funktionen zu 100 % umgesetzt werden können. Die meisten Anwender beherrschen ein Programm nur in den Teilbereichen welches für sie interessant und wichtig ist. Man kann dann auf alle Fälle damit arbeiten.
 
Dazu ein Beispiel. Ich habe mal vor einiger Zeit einen Kursus auf MS Excel und Word belegt. Insgesamt dauerte der 160 Stunden. Die, sagen wir „Lehrerin“, kannte sich vor den „Schülern“ natürlich sehr gut mit diesen Programmen aus. Irgendwann habe ich sie mal gefragt, wie viel Prozent von Excel sie umsetzen könnte. Also, das was dieses Programm in allen Bereiche hergibt. Sie hat mir geantwortet „Vielleicht 60 %“. Das ist sehr viel. Die meisten Anwender die damit in den Büros arbeiten, bringen eher zwischen 20% bis 30% auf. Damit ist bereits gesagt, dass es überhaupt keine Leute in der Regel gibt, die dieses Programm zu 100% beherrschen.
 
Was will ich damit sagen. Von dem was Loksim hergibt, stufe ich mich selbst vielleicht bei 80% ein. Es fehlt da nun immer noch ein Drittel. Trotzdem kann ich damit Strecken bauen die man veröffentlichen kann. Man versteht jetzt, was ich damit sagen will. Wenn man bestimmte Grundbegriffe weiß, soll man die einfach umsetzen. Mit dem anderen Teil der fehlt, sollte man sich auch keinen „Bart wachsen lassen“. In dem einzelnen Fenstern mit denen man in der Regel bei Loksim arbeitet, gibt es auch Eintragungen die ich bis heute nicht verwendet habe und auch nicht brauche bzw. vermisse. Die Tendenz geht ja allgemein in diese Richtung, dass im Laufe der Zeit von dem Fehlenden doch noch etwas dazu kommt.
 
Wenn ich also in diesem einfachen Lehrgang nur das herüberbringe was man zum Erstellen einer Strecke braucht, müsste das für den Normal-Loksim-Anwender vollkommen ausreichen.

Das der allgemeine Loksim-Editor ein gewaltiges Werkzeug ist steht außer Frage. Intern beinhaltet er acht Grundfunktionen über die ich gesondert je eine Abhandlung geschrieben habe. Der Schwierigkeitsgrad dieses alles zu erlernen, ist in den Grundfunktionen äußerst unterschiedlich. Es gibt in verschiedenen Bereichen so spezielle Fragen die absolut nur ein gelernter Bahntechniker beantworten kann. Das betrifft die Bereiche Signaltechnik und natürlich die technischen Daten von Triebfahrzeugen und deren Umsetzung in den Loksim-Führerständen.

Die Grundfunktionen des Editors sind in der folgenden Liste aufgeführt. Die Zahlen in den Klammern sind die Leitzahlen für die einzeln aufgeführten Lehrgänge. In dieser Reihenfolge sollte man auch die Anleitungen durcharbeiten.

(1)   Loksim Strecken                        
(2)   Loksim Kursbuchstrecken        
(3)   Loksim Fahrplan                        
(4)   Loksim 3D Objekt                      
(5)   Loksim 3D Gruppenobjekt        
(6)   Loksim 3D Font                          
(7)   Loksim Lok                                  
(8)   Loksim Schiene
(9)   Loksim Installationspack

Für weitere Informationen verweise ich auf alle Fälle auf die Originaldokumentationen die zum Loksim-Programm gehören und bei der Installation mit eingeladen werden. Außerdem sind auf der Loksim-Homepage www.loksim.de weitere Auskünfte erhältlich.

Es ist mir eine Freude an dieser Stelle die Neubearbeitung des Lehrgangs zu präsentieren. Alle Abbildungen sind jetzt für Windows 7 umgearbeitet und als Grundlage dient die Loksim Version 2.7 bzw. 2.8

Viel Vergnügen und Spaß beim Selbstkonstruieren von Strecken für das Loksim3D Lokführersimulationsprogramm.

zum Download  für die Lehrgangsunterlagen im PDF-Format - Stand: Februar 2012

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.




zurück zur Loksim-Übersicht   
Peter Neise Online
Hobby und Freizeit - LokSim-Bereich
(Homepage)    (Impressum)    (Rechtliches)     (LokSim-Hauptseite)