NeutralPN.png
IMG_0509.JPG
IMG_0494.JPG
Die Lok ist fast fertig. Ein paar Schläuche vom Tender anschließen und es erfolgt noch die Schlußlackierung mit der Alterungs-Patina.
NeutralPN.png
KarMod_0435147501154.jpg
Nach eingehenden Studium des bestellten Bausatzes werde ich die original Kartonbögen nur zum Teil verwenden und diese überwiegend als Bauplan gebrauchen. Erstens gefällt mir die aufgedruckte Farbgebung der Lok (siehe Foto) überhaupt nicht. Da ist mir das schwarz/rot der früheren Bundesbahn oder Reichsbahn viel lieber. Auch über die passende Loknummer werde ich mir noch Gedanken machen müssen.

Hier noch ein Tipp: Wenn man bei den Importeur von Modelik die polnische Lok Ty 2 bestellt, kann man diese mit Neulackierung als BR 52 mit Wannentender und Witte-Windleitblechen bauen. Es ist tatsächlich eine von den BR 52 die nach dem 2. Weltkrieg in Polen verblieben sind. Mit ein paar Änderungen lässt sich alles im Stil der DB oder DR im Stil der 50-60er Jahre umrüsten.

Da alles seine Zeit braucht, habe ich zuerst den Tender der Lok angefangen. Man braucht nicht stur nach der Bauanleitung sich ziffernmäßig nach oben zu arbeiten. Die einzelnen Baugruppen können durchaus einzeln fertiggestellt werden.

Im nachfolgenden Foto ist der abgebildete Tender erst grundlackiert. Da das Fahrgestell noch nicht komplett ist; es fehlen die Achslager und Bremsanlage, wird nach Fertigstellung alles noch einmal lackiert. Das untere Foto zeigt den Tenderaufbau ohne Lackierung.
Langsam geht es weiter. Damit es nicht zuviele Fotos werden, hier ein paar Zwischstationen im Bauprozess.
Peter Neise Online
Hobby und Freizeit - Modellbahn
(Homepage)    (Impressum)    (Rechtliches)     (Modellbau-Hauptseite)
Dampflok BR 52
ein Karton-Modell
im Maßstab 1:25
KarMod_0424146381192.jpg
KarMod_0413147551194.jpg
IMG_0481.JPG
IMG_0508.JPG
IMG_0493.JPG